Letzte Aktualisierung: 30.03.2020

Internationales Aktuell

30.03.2020, Hamburg

Am Donnerstag, den 26.03.2020 wurde das Zelt der Gruppe "Lampedusa in Hamburg" polizeilich geräumt. Seit 7 Jahren organisieren Geflüchtete mit dem Zelt einen bedeutsamen Anlaufpunkt für Geflüchtete, der zum Symbol für ihre Kämpfe um ein Bleiberecht geworden ist. Wir verurteilen die Räumung aufs schärfste und dokumentieren die Presseerklärung der Gruppe Lampedusa in Hamburg.

Weiterlesen

27.02.2020, Hamburg

Der BUKO-Arbeitsschwerpunkt Gesellschaftliche Naturverhältnisse (GesNat) hat eine neue Broschüre veröffentlicht und hier könnt ihr sie euch auch schon herunterladen. „RINKS UND LECHTS KANN MAN NICHT VELWECHSERN“? Rechte und linke Positionen zu Ökologie – eine Handreichung für linke Aktivist*innen

Weiterlesen

13.1.2020

Bereits Ende letzten Jahres wurde die aktuelle BUKO-Spendenkampagne gestartet. Aber das Ziel von 25.000 € für die Absicherung einer aktiven BUKO-Struktur ist noch lange nicht erreicht. Daher noch einmal die Bitte um Spenden für die BUKO. Jede Summe hilft uns!

Weiterlesen

9.10.2019, dezentral

Die AG Neupositionierung Internationalismus der BUKO lädt euch alle zu einem dezentralen Verständigungsprozess ein. Passend zu einem Neustart der BUKO wollen wir klären, was Internationalismus heute für uns bedeutet. Wie ihr euch einbringen könnt, findet ihr in dem Aufruf.

Weiterlesen

15.-17.5.2020, Weimar

Aus dem BUKO-Kongress "alle oder niergends" 2014 in Leipzig ist mit dem Recht-auf-Stadt-Forum eine Vernetzung von stadtpolitischen Gruppen aus ganz Deutschland und darüberhinaus entstanden. Dieses Jahr wird das RaS-Forum vom 15.-17. Mai in Weimar stattfinden. Das Forum lebt von eurer Beteiligung, von euren Beiträgen und Workshops, die ihr organisiert. Hier der Aufruf des...

Weiterlesen