zuletzt aktualisiert am 11.03.2015

Wir lüften den Vorhang!

Vorschau auf das Programm des BUKO37

Eine Vorschau auf unser Programm, die Workshops und unsere (internationalen) Gäste:

INTERNATIONALISMUS

  • Vertreter_innen von Eltern und Studierenden (Ayotzinapa/Mexiko): Aktuelle Situation in Mexiko und Kämpfe der Studierenden und ihrer Angehörigen

  • Magdiel Sanchez vom Permanent Peoples´ Tribunal (Mexiko Stadt/Mexiko): Folgen von Freihandel für die mexikanische Gesellschaft

  • Freundeskreis Andrea Wolf/ Vertreterin von yxk aus Diyarbarkir/ Vertreter_in Tatort Kurdistan oder IL:... » mehr

Wir übernehmen!

Selbstverwaltete Betriebe in Argentinien, 20.04. HH

Vortrag und Diskussion mit Juan Pablo Hudson und Alix Arnold

Argentinien im Jahre 2001: Krise, Aufstand, Sturz der Regierung und neue Formen der Selbstorganisierung. Statt der Pleite zuzusehen, übernahmen Arbeiter_innen ihre Betriebe.
Trotz aller Widrigkeiten bestehen die meisten heute immer noch, neue kommen hinzu. Betriebsbesetzungen gehören inzwischen in Argentinien zum Repertoire des Arbeiter_innenwiderstands. Aus der Not ist ein Reichtum an Erfahrungen entstanden, die über das Bestehende hinausweisen und andernorts...

» mehr

Zwischen Klimawandel, Landgrabbing und Widerstand

Kleinbäuerliche Landwirtschaft in Mali - BUKO37 Mobi-Veranstaltung - 15.04. Münster

Vortrag und Diskussion mit Bakary Traoré

Der diesjährige Kongress der Bundeskoordination Internationalismus (BUKO 37) beschäftigt sich mit der Frage "Wie funktioniert transnationale Solidarität heute?" und lädt dazu schon im Vorfeld des Kongresses Aktivist*innen von Afrique-Europe-Interact ein, von ihren Erfahrungen zu berichten.

#transnational


Rund um den Globus steht die kleinbäuerliche Landwirtschaft bereits seit langem unter Druck. Die zerstörerischen Räder des Kapitalismus...

» mehr

BUKO37. Stop. Future_unwritten.

14.-17.05. Münster

Die heiße Phase der BUKO37-Kongress-Organisation beginnt: Wir haben viele Ideen gesammelt, viele Workshops angefragt und die Mobilisierung läuft an.

Dieses Jahr soll es schwerpuntkmässig um Internationalismus & transnationale Solidarität in Zeiten von Krisen, Kriegen und Rassismus gehen und Erfahrungen mit und Perspektiven von transnationaler emanzipatorischer Praxis und Organisierung zur Diskussion gestellt werden.

Dazu möchten wir Euch, ...

» mehr

Der Gipfel ruft, wir kommen alle!

Transnationale Mobi-Tour für Bewegungsfreiheit, Autonomie und Gutes Leben statt G7, 14.05.-8.06. bundesweit

Warum die Mobilisierungstour?

Anfang Juni treffen sich die Herrschenden der mächtigsten Staaten der Welt, der "Gruppe der Sieben" (G7), zu ihrem jährlichen Gipfeltreffen auf Schloss Elmau in den bayerischen Alpen. Die negativen Folgen ihrer Politik bekommt die gesamte Welt zu spüren. Daher werden sich Tausende Aktivist_innen auf den Weg machen, um zwischen dem 3. und 8. Juni die Idylle mit massiven Protesten zu stören. Der 37. BUKO-Kongress findet zweieinhalb Wochen zuvor in Münster statt (14. bis 17. Mai). Dort...

» mehr