Letzte Aktualisierung: 23.05.2019

(K)eine Welt ohne BUKO! BUKO-Zukunftstreffen in Heiligensee bei Berlin

30.05.2019 - 2.06.2019, Heiligensee bei Berlin

Einladung zur Vorstellung der bisherigen Ergebnisse des BUKO-Strategieprozesses und gemeinsame Diskussion zur Zukunft der BUKO. Bitte bis spätestens 30.4.2019 für das BUKO-Zukunftstreffen an Himmelfahrt anmelden! Ihr erleichtert uns die Planung damit enorm.

Ihr wisst es ja hoffentlich schon alle, freut euch darauf und habt es nur noch nicht geschafft euch anzumelden: Vom 30.5.2019-2.6.2019 findet das BUKO-Zukunftstreffen am Heiligensee bei Berlin statt. In schönster Umgebung stellt die BUKO-Strategiegruppe ihre Arbeit der letzten zwei Jahre vor und gemeinsam diskutieren und beschließen, wir wie es für die BUKO weitergehen soll.

Bitte meldet euch so schnell wie möglich an, wir brauchen die Rückmeldung bis spätestens 30.4.2019. Wir wissen auch, das sich viele erst relativ spät anmelden. Aber durch eine schnelle Anmeldung erleichtert ihr uns die Planung nicht nur enorm. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass kaum Anmeldungen eingehen, müssen wir auch eine Absage des Treffens in Betracht ziehen. Das würde dann aber auch bedeuten, dass wir beginnen müssen wegen mangelnden Interesses die Abwicklungsszenarien der BUKO in den Fokus zu nehmen - und das wollen wir doch alle nicht, oder?

Deswegen bitten wir euch uns auch rück zu melden, wenn ihr Interesse habt euch in Zukunft (weiter) aktiv bei der BUKO zu beteiligen, aber keine Zeit habt um zu dem Zukunftstreffen zu kommen.

Zur Anmeldung geht es hier:

www.buko.info/k-eine-welt-ohne-buko-buko-zukunftstreffen-an-himmelfahrt

Im Zweifelsfall könnt ihr auch eine Mail an martin@buko.info schreiben.

Diejenigen, die sich rückmelden, erhalten von uns auch noch vor dem Zukunftstreffen Material zur Vorbereitung der Diskussion gemailt.

 

Teilt uns auch mit ob ihr Bedarf an einer Kinderbetreuung habt. Der Ort ist bewusst kinderfreundlich gewählt. Eine Übersetzung organisieren wir auch nur nach Bedarf.

Bisher sind alle Anfrage an Kochkollektive erfolglos geblieben, aber es bleibt dabei dass wir eine Vollversorgung mit essen vor Ort organisieren. Wenn ihr es euch vorstellen könnt, die Essensversorgung (mit-) zu organisieren sagt gerne Bescheid. Wenn nötig, werden wir dafür auch ein Honorar bereitstellen.

 

Bei Fragen wendet euch gerne an das BUKO-Büro (martin@buko.info).

Wir freuen uns darauf euch  (wieder) zu sehen und mit euch BUKO-Zukunft zu schreiben!

 

Und zur Info nochmal die Einladung:

 

(K)eine Welt ohne BUKO! BUKO-Zukunftstreffen an Himmelfahrt vom 30.5.-2.6.2019

In  ihren über 40 Jahren hat sich die BUKO und das politische und soziale Umfeld um sie herum schon des Öfteren verändert – in ihren Diskussionen, Aktionsformen und Aktiven. Mit Blick auf die Entwicklungen der letzten Jahre und auf die Zukunft stellt sich nun die Frage: Wie geht es weiter mit der BUKO? Denn auch wenn die Projekte der BUKO gut besucht sind, so ist auch deutlich, dass der Kreis der Aktiven stets kleiner wird.  Auf der Suche nach Antworten wurde vor anderthalb Jahren ein Strategieprozess beschlossen um herauszufinden, was die BUKO im ihrem Kern ausmacht und wie es mit ihr weitergehen könnte. Unsere Arbeitsgruppe setzt sich gerade aus acht Personen zusammen, die unterschiedlich lange und auf verschiedene Weise in der BUKO aktiv sind. Wir haben viel analysiert und diskutiert und darauf aufbauend verschiedene Ideen für das Weiterbestehen der BUKO entwickelt. Eins steht schon fest: Ohne Euch lassen sich diese Ideen nicht umsetzen!

Wir laden Euch daher ein, vom 30.5.-2.6.2019 zusammen an der Zukunft der BUKO zu schmieden. Wir werden Euch von der Arbeit der Strategiegruppe berichten und mögliche Szenarien für die Zukunft der BUKO vorstellen – vom Neustart, über eine Formänderung bis hin zu einer möglichen Auflösung. Und ab da machen wir gemeinsam weiter. Natürlich wollen wir die BUKO nicht auflösen, aber  ob und wie die BUKO weitermacht, entscheidet nicht die Strategiegruppe. Wir haben nur Vorarbeiten geleistet, um mit euch  möglichst zielgerichtet diskutieren zu können. Aber wenn  sich zu wenige Menschen finden, denen die BUKO wichtig ist, müssen wir Konsequenzen daraus ziehen. Die BUKO war und ist immer nur das, was wir alle gemeinsam daraus machen. Und was das sein soll, wird sich an Himmelfahrt entscheiden. Wenn Ihr Euch keine Welt ohne BUKO vorstellen könnt, dann seid dabei.

Das alles klingt nach einer großen Aufgabe, denn letztlich hängt die Zukunft der BUKO auch mit der  Beteiligung an dem Treffen zusammen. Aber wie viele von Euch, schätzen auch wir den undogmatischen Charakter der BUKO und genießen die zwischenmenschlichen Begegnungen mit tollen, unterschiedlichen Menschen bei den Zusammenkünften. Davon haben wir uns bei der Auswahl des Tagungsortes leiten lassen und uns für den Zeltlagerplatz am Heiligensee bei Berlin entschieden. Mehrere Tage an einem entspannten Ort, damit neben den nötigen Diskussionen auch genug Zeit und Raum für Begegnungen aller Art ist und wir auch mal baden gehen können. Und keine Angst, niemand muss unfreiwillig zelten, wir nutzen das Tagungshaus des Zeltplatzes und schlafen in mehreren Schlafräumen in den Gebäuden.

Den Weg zum Zukunftstreffen findet Ihr hier: zev-berlin.com/anfahrt/

Für das Treffen bitten wir Euch um Anmeldung bis zum [...]. Damit erleichtert Ihr uns die Planung enorm. So können wir Euch auch einfacher vorbereitende Unterlagen und weitere Informationen zu dem Zukunftsreffen zukommen lassen. Kinder sind herzlich willkommen, bitte gebt bei der Anmeldung an, ob ihr junge Menschen mitbringt.

 

Zur Anmeldung könnt ihr diesem Link folgen:

https://www.buko.info/index.php?id=180&L=0&ADMCMD_cooluri=1

oder Ihr schreibt eine Mail an martin@buko.info

Wir freuen uns, Euch an Himmelfahrt zu treffen,

die BUKO-Strategieprozessgruppe (Andrés, Christiane, Jürgen, Kristin, Martin, Michael, Mickie und Pitt)