Internationales Aktuell

07.03.2021, Mexiko

Knapp hundert Frauen trafen sich Anfang März in Mexiko zum 3. mexikoweiten Treffens der Frauen

des Congreso Nacional Indígena (CNI). Wir dokumentieren ihre Erklärung, übersetzt von lisa-colectivo malíntzin.

Weiterlesen

08.03.2021, Chiapas

Erklärung der zapatistischen indigenen Frauen zum 8.März. Übersetzt von lisa-colectivo malíntzin.

 

Weiterlesen

22.02.2021, Hamburg

Vom 10.-13.06.2021 findet der BUKO39 unter dem Motto "Global Change? SYSTEM CHANGE! Global Solidarity." statt. der Aufruf für eure Beiträge bei dem Kongress ist fertig und kann verbreitet werden. Bisher nur auf deutsch, aber die Übersetzungen sind schon in Arbeit. Geplant war der Kongress in Präsenz in Hamburg, aber so wie es derzeit aussieht, werden wir den Kongress als Online- oder Hybrid-Veranstaltung organsieren müssen. Das wäre nicht unsere erste Wahl, aber wir haben inzwischen auch einige Erfahrung mit Online-Formaten erworben. Der Kongress findet auf jeden Fall…

Weiterlesen

15.01.2021

Krisen, Corona und auch erfolgreiche Kämpfe von Links: Die Welt verändert sich, aber das System aus Kapitalismus, Patriarchat, Rassismus und noch mehr Dreck ist immer noch viel zu stabil. Unser Weg, um dieses Problem anzugehen lautet globale Solidarität. Vieles trennt uns, vieles verbindet uns. Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein.

Weiterlesen

16.12.2020, Indien / Update 06.01.2021

Die aktuelle Protest- und Widerstandsbewegung von Bäuerinnen und Bauern und Arbeiter*innen in Indien richtet sich in erster Linie gegen drei Landwirtschaftsgesetze, die den Einfluss und die Kontrolle von Großkonzernen auf den Agrarsektor ausweiten werden, mit erheblichen negativen Auswirkungen auf die Ernährungssicherheit und -souveränität. Mit der Forderung, die drei Gesetze - die vergangenen Sommer, ohne vorherige Konsultationen mit Vertreter*innen der Bäuerinnen und Bauern durch das indische Parlament gepeitscht wurden - zurückzunehmen, brachen…

Weiterlesen

21.12.2020, Kolumbien

Das Netzwerk Red de Hermandad y Solidaridad con Colombia (REDHER) prangert die Verhaftungen von zwei ihrer Mitglieder, TEOÓFILO ACUÑA und ADELSO GALLO, Sprecher des Bündnisses Cumbre Agraria Campesina Étnica y Popular, an diesem Dienstag, den 15. Dezember 2020 an.

Zudem wurde ROBERT DAZA, ein Bauernführer der CNA im Departement Nariño, ebenfalls in den frühen Morgenstunden des 16. Dezember verhaftet.

Weiterlesen

17.12.2020, Hamburg

Zwischen Pandemie und populistischen Regierungen war in den letzten Monaten wenig medialer und aktivistischer Raum für emanzipatorische Politik. Viele Initiativen haben direkt finanzielle Einschränkungen in der aktuellen Lage hinnehmen müssen - so auch die BUKO.

Weiterlesen

16.12.2020, Deutschland

Nach aktuellen Informationen wird heute vermutlich die nächste Abschiebung nach Afghanistan stattfinden.

Weiterlesen

16.12.2020

Die Zeitschrift iz3w (bis 2002 "blätter des iz3w") ist in diesem Herbst 50 Jahre alt geworden. Wir gratulieren! Die iz3w richtet auch nach 50 Jahren – und diversen Generationen von Redakteur*innen und Mitarbeiter*innen – den Blick immer wieder dahin, wo andere vielleicht weniger genau und kritisch hinschauen. Mehr Informationen zur Ausgabe #382

www.iz3w.org/zeitschrift/ausgaben/382_welternaehrung

Weiterlesen

13.12.2020

Zusammen mit der Dezember-Ausgabe der Lateinamerika Nachrichten erscheint das Dossier ¡Vivas nos queremos! Perspektiven auf und gegen patriarchale Gewalt.

Weiterlesen