zuletzt aktualisiert am 10.12.2013

Arbeitsschwerpunkt Gesellschaftliche Naturverhältnisse

Internes Treffen, 15.-16.11. HH

Der Arbeitsschwerpunkt Gesellschaftliche Naturverhältnisse trifft sich vom 15. bis 16. November in Hamburg zu einem internen Treffen, um die Planung für 2015 zu erarbeiten, über aktuelle energie- und klimapolitische Mobilisierungen zu diskutieren und thematische Schwerpunkte festzulegen. Alle Mitglieder des Arbeitsschwerpunkts und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Weitere Infos und Anmeldung unter...

» mehr

Politische Reise nach Indien

Die BUKO-Indienreisegruppe sucht noch Mitreisende

Im Anschluss an den BUKO-Kongress im vergangenen Jahr ist innerhalb der BUKO die Idee entstanden eine politische Reise nach Indien zu organisieren. Diese wird nun bald stattfinden. Die Reise soll zu Projekten führen, die sich als Teil der alternativen und sozialen Basisbewegungen in Indien verstehen und wird von den Teilnehmenden selbst organisiert.

Weitere Vorbereitungstreffen sind für November und Dezember 2014 geplant. Bei Interesse meldet Euch bitte zeitnah im BUKO-Büro (040-393156 oder mail@buko.info), ihr erhaltet dann...

» mehr

BUKO 2015 in Münster!

Erstes bundesweites Kongressvorbereitungstreffen 31.10.-1.11.

Nachdem die letzten BUKO-Kongresse eher im Süden und Osten (Leipzig, München, Erfurt) stattgefunden haben, werden wir 2015 gen Westen reisen. In der westfälischen Stadt Münster hat sich eine Gruppe von Aktivist_innen gefunden, die im nächsten Jahr den 37. Kongress der Bundeskoordination Internationalismus (BUKO) ausrichten möchte. Mit einer breiten und aktiven linken Szene ein guter Ausgangsort für einen spannenden Kongress. Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei der Gruppe!

Damit der Kongress schlussendlich vom 14.-17.05.2015...

» mehr

Nelkenrevolution reloaded?

Krise und soziale Kämpfe in Portugal Okt/Nov

Portugal entwickelt sich zu einem Brennpunkt der kapitalistischen Krise in Europa. Sowohl die neoliberale "Krisenbewältigung" als auch die sozialen Bewegungen gegen diese Politik lassen sich hier exemplarisch aufschlüsseln. Dabei wird auch die autoritäre Wende in der EU sichtbar und die neuen Möglichkeiten sozialer Opposition jenseits von Parteipolitik und Wahlkämpfen. In seinem Buch "Nelkenrevolution reloaded. Krise und soziale Kämpfe in Portugal" (Münster 2013) zeigt Ismail Küpeli Aspekte aus der Perspektive der...

» mehr

Hindunationalisten auf dem Vormarsch

Indien-Seminar, 1.11. Berlin

Die Wahlen im Frühjahr 2014 zum Nationalparlament haben die politischen Machtverhältnisse in Indien weiter nach rechts verschoben. Mit rund 31 Prozent gewann die hindunationalistische "Indische Volkspartei" (Bharatiya Janata Party/BJP), die absolute Mehrheit der Mandate, wenige Tage danach wurde Narendra Modi, Spitzenkandidat der BJP und von 2001 bis 2014 Regierungschef im indischen Bundesstaat Gujarat, zum Premierminister ernannt. Lange Zeit war Modi bei westlichen Regierungen wegen seiner Verantwortung für das schlimmste...

» mehr