Vortrag zu Jineoloji, Tresen und Vokü

15.06.2018, Berlin

Unter der Überschrift Xwebûn – Xweparastin, was übersetzt Selbstsein und Selbstverteidigung heißt, werden uns die Freundinnen von Jinên Ciwanên Azad (JCA) und der JXK beim diesmonatigen Riot Grrrl Tresen eine Einführung in Jineolojî geben.

Jineoloji ist die Wissenschaft der Frau. Sie formuliert eine radikale Kritik an die Wissensproduktion des patriarchalen Systems und fordert eine Neustrukturierung der Wissenschaften aus der weiblichen Perspektive.

Die Jineoloji ist deswegen von großer Notwendigkeit, um auf die Widersprüche und Probleme der Gesellschaft, der Wirtschaft, der Gesundheit, der Bildung, der Ökologie, der Ethik und der Ästhetik reagieren zu können.

Diese Aneignung ist also eine Form der Selbstverteidigung – eine kulturelle, intellektuelle und psychologische Selbstverteidigung gegen die Angriffe der kapitalistischen Moderne. Nur durch diese Auseinandersetzung kann geklärt werden, wie Individuen gestärkt werden können, um sich von ihren Abhängigkeiten vom kapitalistisch patriarchalen System zu entbinden und ihre Identität neu und selbstbestimmt zu definieren.

Mittels des Vortrages wird sich der Frage angenähert, wie wir als Frauen überall auf der Welt revolutionäre Prozesse einleiten können und welche Perspektiven und Ansätze dafür notwendig sind. Hierbei ist das Ziel der Jineoloji jenseits der kapitalistischen Moderne das System neu zu denken und einen Grundboden zur demokratischen Moderne zu bilden.

 

@ faq Infoladen

Jonasstraße 40, Neukölln

Einlass und Vokü von der Rote Beete Fraktion: 19:00 Vortrag: 20:00

open for all gender