21.05.2017

Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit Megaprojekten

7.11.2017, Hamburg, Centro Sociale

Veranstaltung im Rahmen der jährlichen Lateinamerika-Tage.

 

Der Journalist Gustavo Castro aus Mexiko, einziger Zeuge bei der Ermordung der honduranischen Umweltaktivistin Berta Cáceres vor etwa 1,5 Jahren, kommt nach Deutschland und berichtet im Rahmen einer Rundreise über Megaprojekte im Energiesektor und die damit verbundenen Menschenrechtsverletzungen.

Ort: Centro Sociale, Sternstr. 2, 20357 Hamburg

ab 19 Uhr im Saal

 

http://www.centrosociale.de/